Gesetzliche Betreuungen

27.04.2021 14:00 – 15:00 Uhr

Online-Vortrag zur Vorsorgevollmacht

Jeder kann durch einen Unfall oder eine schwere Erkrankung in die Situation geraten, dass er seine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann. Durch eine Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung hat man die Möglichkeit, seine persönlichen Vorstellungen zum Ausdruck zu bringen.    

Im Online Vortrag möchten wir Hilfen und Tipps zu den drei verschiedenen rechtlichen Ausdrucksformen gegeben. Es werden die wichtigsten Punkte und Unterschiede zu den Vorsorgemöglichkeiten erläutert. Anschließend gibt es die Möglichkeit allgemeine und individuelle Fragen zu klären.

Der Vortrag ist kostenlos.

Wir arbeiten mit Zoom. Bitte melden Sie sich bis 26.04.2021 unter Angabe einer E-Mail-Adresse  unter  oder 0951/8685-25 an. Wir werden Ihnen dann einen Einladungslink zusenden. 

nach oben