JUGEND MIGRATIONS DIENSTE

Starker Auftritt für die antirassistischen Wochen in Bamberg – „Internationaler Tag gegen Rassismus"

Viele Bürger*innen haben sich trotz windiger Kälte am Internationalen Tag gegen Rassismus auf dem Maxplatz dem Motto "Rassismus und Nationalismus kommt mir nicht in die Tüte"  angeschlossen: #antiracism #antirassismus #internationalewochegegenrassismus

Der JMD Bamberg beteiligte sich mit dem MIB der Stadt Bamberg und anderen Mitveranstaltern an den IWGR sowie an der Kundgebung zum 21. März –dem Internationalen Tag gegen Rassismus.

Im Rahmen einer feierlichen Siegerehrung wurden die Preisträger*innen des Schüler-Plakatwettbewerbs „Alle anders, alle gleich - gemeinsam gegen Rassismus“ ausgezeichnet. Die Laudationes übernahmen Julia Mari vom JMD Oberfranken-West und Hanne Engert-Alt vom Stadtjugendring Bamberg.

Redebeiträge kamen u.a. vom Vorstand des MIB-Frau Mitra Sharifi und Herrn Dr. Marco Depietri, sowie von der Initiative Seebrücke Bamberg. Abgerundet wurde das Programm auf dem Maxplatz durch Musik und Poetry.

Bundesweit finden aktuell zahlreiche Aktionen gegen Rassismus statt. Am 19. März beteiligte sich der JMD an dem Online-Projekttag für ca. 230 Bamberger Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrkräfte mit 12 Workshops. Diese werden von der Partnerschaft für Demokratie im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie leben“ gefördert.

Die beiden Schirmherren Oberbürgermeister Andreas Starke und Landrat Johann Kalb riefen auf, sich gegen Rassismus und Nationalismus und für Menschlichkeit, Respekt und Frieden einzusetzen und bedankten sich bei allen Beteiligten.

nach oben