Jugendmigrationsdienst

Donnerstag, 21. März 2019  18:00 Uhr

Woher der Hass? Rassismus, Ethnozentrismus und Fremdenfeindlichkeit

Rassismus, Ethnozentrismus und Fremdenfeindlichkeit sind soziale Vorurteile, die als gruppenfeindliche Einstellungen und Ideologien verstanden werden.

Der Vortrag von Prof. Dr. Friedrich Heckmann (Leiter des Europäischen Forums für Migrationsstudien (efms), Otto-Friedrich-Universität Bamberg) erklärt ihre Merkmale und Wirkungen. Als Einstellungen von Personen werden sie gelernt und übernommen. Sie speisen sich aus gesellschaftlichen Ideologien, die stereotype und verzerrte Aussagen zur Abwertung und Aufwertung von Gruppen mit langer Haltwertzeit beinhalten. Der abschließende Teil des Vortrags befasst sich mit Methoden zur Bekämpfung von Vorurteilen.

Anmeldung unter



nach oben