oase bild

OASE Sozialpsychiatrischer Dienst

Wir sind eine Beratungsstelle für Menschen, die von seelischen Belastungen oder psychischen Erkrankungen betroffen sind und deren Angehörige. In unserem Team arbeiten Psychologen, Pädagogen, Sozialpädagogen und Ehrenamtliche.

 

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr 

Freitag 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Gesprächstermine nach Vereinbarung. 

Außensprechstunde in Burgebrach
Donnerstag, 14-tägig, 15:00 - 17:00 Uhr
(Anmeldung in Bamberg)

Grundsätze:

Die Beratung ist kostenlos. 
Alles was uns anvertraut wird, unterliegt der Verschwiegenheitspflicht
(gemäß § 203 StGB).

Grundlage der Arbeit:

Grundsätze zur Versorgung psychisch kranker Menschen in Bayern

Zielgruppe:

  • Menschen in Krisensituationen
  • Psychotische Menschen
  • Depressiv kranke Menschen
  • Neurotische Menschen
  • Suizidgefährdete Menschen
  • Zerebral anfallskranke Menschen
  • Angehörige, Freunde, etc. der oben Genannten

Ziele:

  • Soziale und seelische Probleme möglichst frühzeitig erkennen und bearbeiten
  • Verbesserung der psychischen Befindlichkeit 
  • Stabilisierung
  • Motivation zur ambulanten und stationären Behandlung
  • Verkürzung und Vermeidung von stationären Aufenthalten
  • Soziale (Re)Integration
  • Unterstützung bei beruflicher Rehabilitation
  • Vorurteile abbauen und Entstigmatisierung

 Aufgaben:

  • Diagnose in Zusammenarbeit mit dem beteiligten Arzt
  • Soziale und psychologische Beratung und Therapie, begleitende und nachgehende Betreuung im sozialen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit Familienangehörigen, sonstigen Bezugspersonen und amtlichen Betreuern
  • Vermittlung an niedergelassene Ärzte, insbesondere Nervenärzte (Psychiater), in Krankenhäuser sowie an alle in Frage kommenden Beratungsstellen, Ämter und Therapieeinrichtungen
  • Krisenintervention
  • Durchführung von Selbsterfahrungs-, Gesprächs- und Entspannungsgruppen
  • Organisation von Freizeit- und Erholungsmaßnahmen
  • Gewinnung, Schulung und Anleitung von ehrenamtlichen Mitarbeitern/-innen
  • Leitung der Begegnungsstätte unter Einbeziehung der ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen
  • Unterstützung beim Aufbau von Selbsthilfe- und Angehörigengruppen
  • Prävention
  • Öffentlichkeitsarbeit

 Arbeitsweise:

  • Einzelgespräche
  • Paargespräche
  • Familiengespräche
  • Hausbesuche
  • Gruppenangebote

Team:

  • Leitung: Nicole Fischer, Dipl.-Psychologin
  • Gabriele Philipp, Verwaltungsangestellte
  • Franziska Zoufal, Dipl.-Pädagogin (Univ.)
  • Bettina Hainke, Dipl.-Sozialpädagogin (FH)
  • Paul Döbler, Dipl.-Sozialpädagoge (FH)
  • Thomas Glück, Dipl.-Sozialpädagoge (FH)
  • Elke Lindner, Dipl.-Sozialpädagogin (FH)
  • Martina Zimmermann, Dipl. Sozialpädagogin (FH) / Kunst- und Gestaltungstherapeutin
  • Martina Baumeister, Dipl. Sozialpädagogin (BA)